Donnerstag, 25. Juli 2013

Es gibt immer was zu hängen

Hallo Zusammen!

Ich möchte hier eine kleine Rezession über ein sehr geniales Produkt machen, den Hang'Em High von Battle Flag.
Aufgefallen ist er mir im Wild West Exodus Forum. Da dachte ich mir den muß ich auch haben. Einen Galgen kann man für vieles brauchen. Nicht nur für den Wilden West, auch Piraten wurden früher gerne mal aufgeköpft, und da wir ja eine geniale Free Booter Fate Platte gebaut haben hab das Teil einfach mal gestellt. Der Preis von 10,5 Pfund, und dann noch ein bisschen Versand, ist wirklich nicht schlimm. Das Packerl ist dann auch recht schnell eingetroffen und enthalten hat es folgendes:

Die einzelnen Teile habe sich sehr leicht aus den Rahmen lösen lassen, ach was sage ich, eigentlich sind sie mir schon beim Auspacken entgegen gefallen. Sehr gut fand ich, dass die Stellen wo dies mit dem Rahmen verbunden sind durch einen kleinen Pfeil gekennzeichnet sind. Das sind aber im Schnitt nur so 2-4 Stellen. Diese wurden dann noch leicht mit einer Feile nachbearbeitet.
Gut finde ich auch, das einige der Teile durch so schmale Streifen verstärkt werden. Man sieht es gut auf den folgenden Fotos.








Also der Zusammenbau war so zirka 1 - 1, Stunden erledigt. Aber wer mich kennt, der weiß das ich mich damit noch nicht zufrieden gebe. Im West Exodus Forum hab ich gelesen, das einer noch Struktur mit einer Exakto Klinge hineingebracht hat. Und das hab ich kopiert, und ich muß sagen es ist ein wahnsinniger Unterschied. Die Arbeit ist zwar nicht zu unterschätzen aber es lohnt auf jeden Fall, weil ohne würde das ganze einfach flach aussehen.
Die Falltür ist auch nicht fix moniert sonder wird von der Unterseite mit einem Stück Pappe festgemacht, damit diese noch schwingen kann. Auch ein nette Idee.


Hier noch ein paar Fotos die ich für das West Exodus Forum gemacht habe. Da wollte einer sehen, ob es zu den Minis passt. Ich finde es passt sehr gut, allerdings ist die Base die die Minis mitbekommen Müll. Die gefällt mir gar nicht, und ich habe mir eine geistige Notiz gemacht, dass ich diese dann im November, wenn die Minis endlich kommen, nicht verwenden werde.



So das war der Stand nach dem ersten Abend.

Als nächstes habe ich mich um die Base des Galgens gekümmert. Einfach eine Platte ist zu langweilig. Also zuerst einmal dunkel Braun angemalt.


Dann ein Klassiker: Blumentopferde, oder bei mir Erde vom Feld von neben an. Leim drauf und einfach drüberstreuen. Nach dem trockenen nochmal mit verdünnten Leim drauf und das ganze dann nochmal.


Während das ganze trocknet hab ich schnell die Treppen fertig gemacht.



Dann hab ich leider vergessen ein paar Schritte zu dokumentieren. Also hier die Zusammenfassung.
Schwarz grundiert dann mit einem dunklen Grau gebrushed, dann mit Agrax Earthshade drüber und zu guter letzt noch mit einem helleren Grau gebrushed. And here it is.


Und so sieht das ganze dann fertig aus. Die Base wurde noch mit 4 (immer heller werdenden) Brauns gebrushed, mit statischen Gras "begrünt" und dann noch mit Grasbüschel verschönert. Der Galgen selber hat noch ein bisschen Braun an den benützen Stellen bekommen und fertig.
Es war ein schnelles und spaßiges Kleinprojekt. 
Anbei seht ich noch ein paar Bilder mit sowohl Exodus als auch Freebooter Minis, zum Vergleich.
In Summe hat es sicher nicht länger als ca 3 Stunden gebraucht das Ding zu bauen und zu bemalen.
Die Größe finde ich auch ganz passend, nur leider ist die Stiege zu schmal für die Bases.
Alles in allem ein empfehlenswertes Modell.














Kommentare: